Aufrufe
vor 1 Jahr

Lyreco Ethikrichtlinien

  • Text
  • Ethik
  • Ethikrichtlinien

PFLICHTEN GEGENÜBER

PFLICHTEN GEGENÜBER MITARBEITERN ARBEITSSCHUTZ Lyreco ist stets bemüht, Arbeitsplätze sicher und gesund zu gestalten und somit Arbeits unfälle zu verhindern. Wir erwarten von unseren Mitarbeitern, dass sie sichere und fach gerechte Arbeitsverfahren anwenden und die Bestimmungen für den Arbeitsschutz einhalten. Lyreco toleriert keinerlei Umgehung von Arbeitsschutzmaßnahmen. Mitarbeiter müssen alle Vorfälle, defekte Anlagen und/oder Maschinen melden, die zu einem Sicherheitsrisiko am Arbeitsplatz führen könnten. Die Meldung erfolgt schnellstmöglich an den Vorgesetzten oder Sicherheitsbeauftragten. VIELFALT Lyreco ist überzeugt, dass Vielfalt und Abwechslung eine Bereicherung für unser Arbeitsumfeld und unsere Erfahrungen darstellen. Entscheidungen über Einsatz, Beförderung oder Schulungsteilnahme eines Mitarbeiters beruhen auf dessen Qualifikation, Fähigkeiten, beruflicher Erfahrung und Arbeitsqualität. Sie sind keinesfalls abhängig von Geschlecht, Alter, Behinderung, Rasse, Hautfarbe, sexueller Neigung, Religionszuge hörigkeit, Herkunftsland oder -kultur. Jedwede Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Alter, Behinderung, Rasse, Hautfarbe, sexueller Neigung, Religionszugehörigkeit, Herkunftsland oder -kultur müssen als Verstoß gegen die Lyreco Ethikrichtlinien gemeldet werden. Zusammen mit seinen Geschäftspartnern strebt Lyreco die Schaffung fairer Arbeitsbe dingungen an. VERHALTEN AM ARBEITSPLATZ Lyreco gestattet keinerlei Belästigung (sexueller oder anderer Art) oder Mobbing eines Kollegen, Mitarbeiters, Kunden oder Lieferanten. Jedwede Belästigung ist eine Verletzung des Grundrechts der Menschenwürde; Lyreco hat sich hierbei zu einer „Null-Toleranz-“Politik entschieden. Gezielte Belästigung hat viele verschiedene Gesichter, zum Beispiel unerwünschte Angebote oder Bemerkungen sexueller Art, anzügliche Witze oder solche über eine bestimmte ethnische Gruppe oder Rasse, unerwünschter Körperkontakt etc. Wir erwarten von unseren Mitarbeitern, dass sie die Null-Toleranz-Politik von Lyreco mittragen und inakzeptables Verhalten am Arbeitsplatz unverzüglich melden. 14 ETHIKRICHTLINIEN

VERTRETUNG DES UNTERNEHMENS Wenn ein Mitarbeiter das Unternehmen vertritt, sollte er stets in dessen bestmöglichem Interesse handeln und immer professionell auftreten. Mitarbeiter dürfen sich nur dann schriftlich oder mündlich im Namen von Lyreco äußern, wenn dies vorher zumindest von dem zuständigen Geschäftsführer autorisiert wurde. Dabei ist auf eine klare Unterscheidung zwischen der persönlichen Meinung des Mitarbeiters und der Betrachtungsweise des Unternehmens zu achten. INTERESSENSKONFLIKT Lyreco-Mitarbeiter dürfen sich weder während der Arbeitszeit noch in ihrer Freizeit in Situationen begeben, die einen Interessenskonflikt mit Lyreco darstellen. Ein solcher be steht, wenn die persönlichen Interessen des Mitarbeiters nicht mit denen Lyrecos vereinbar sind. Wir erwarten von all unseren Mitarbeitern, dass sie im bestmöglichen Interesse von Lyreco handeln. Lyreco-Mitarbeiter sollten weder direkte noch indirekte Beteiligungen an oder Beziehungen zu Organisationen oder Einzelpersonen haben, die ihre Objektivität und Unabhän ­g igkeit bei Entscheidungen im Rahmen ihrer normalen Tätigkeiten bei Lyreco beeinträchtigen könnten. Unterhält ein Mitarbeiter eine Liebesbeziehung zu einem ihm direkt oder indirekt unterstellten Mitarbeiter, so befindet sich dieser Vorgesetzte in einem Interessenskonflikt. Dies gilt auch, wenn ein Lyreco-Mitarbeiter eine Liebesbeziehung zu einem direkt mit ihm zusammenarbeitenden Kunden oder Lieferanten unterhält. Entsteht für einen Lyreco-Mitarbeiter ein Interessenskonflikt, sollte er unverzüglich seinen Vorgesetzten informieren und von Entscheidungen absehen, bei denen sein unabhängiges Urteilsvermögen (z. B. bei Gehaltserhöhungen, Beförde rungen etc.) in Frage gestellt werden könnte. SUCHTMITTEL- MISSBRAUCH Lyreco toleriert keinerlei Drogenkonsum. Es ist nicht gestattet, dass Lyreco-Mitarbeiter während ihrer Dienstzeit durch Alkoholgenuss die Sicherheit und den Ruf von Lyreco gefährden. Fahren unter Alkohol- oder Drogen einfluss verstößt gegen das Gesetz und kann gerichtliche Schritte, Geld- und Haftstrafen nach sich ziehen. Das Unternehmen wird Sie in einem solchen Fall mög licherweise nicht unterstützen oder vor Gericht vertreten. Lyreco-Mitarbeiter dürfen nicht unter Drogenoder Alkoholeinfluss stehen, wenn sie im Auftrag des Unternehmens unterwegs sind bzw. für das Unter nehmen Waren ausliefern. ETHIKRICHTLINIEN 15

Rund um Lyreco

Lyreco E-Biller
Unser CO2-Fußabdruck und Initiativen

Broschüren

Lyreco Notizio Notizbücher
Lyreco Toner
Lyreco QuickGuide Dynamischer Katalog

"Simplifying your life at work"

Lyreco ist Ihr Anbieter für Büro- und Arbeitsplatzlösungen.

Unser Ziel: Wir möchten das Arbeitsleben unserer Geschäftskunden vereinfachen, indem wir die besten Büro- und Arbeitsplatzprodukte und Serviceleistungen anbieten.

TELEFON

05105 583 5502

ONLINE

www.lyreco.de