Aufrufe
vor 1 Jahr

Lyreco Lieferstandard

  • Text
  • Lyreco
  • Lieferung
  • Lieferfrist
  • Ware
  • Paletten
  • Sendung
  • Gesetzlichen
  • Rechnung
  • Berechnen
  • Geliefert
  • Lieferbedingungen

(14) Sollten bei der

(14) Sollten bei der Durchführung der Zustellungen Lyreco Zusatzkosten entstehen, welche durch den Kunden verursacht wurden, dann behält sich Lyreco vor diese zusätzlich in Rechnung zu stellen. Insbesondere können dies Kosten für: Adressklärung = 7 EUR pro Adresse, Wartezeiten vor Ort (> 30min) = 25 EUR pro angefangene halbe Stunde, Vertragen von Paletten = 75 EUR pro Palette sein. II. Lieferfrist (1) Eine vereinbarte Lieferfrist beginnt mit Vertragsschluss, jedoch nicht vor vollständigem Eingang etwaiger vom Käufer beizubringender Unterlagen sowie etwa vereinbarter Vorauszahlungen. Haben wir dem Käufer für die von ihm bestellte Ware Versandbereitschaft angezeigt, aber die Auslieferung der Ware kann aus Gründen, die beim Käufer liegen, nicht erfolgen, verlängert sich eine vereinbarte Lieferfrist um die Dauer des Bestehens des Auslieferungshindernisses ab Anzeige der Versandbereitschaft. (2) Die Lieferfrist verlängert sich angemessen in Fällen höherer Gewalt sowie bei Eintritt unvorhergesehener außergewöhnlicher Ereignisse, insbesondere auch bei unrichtiger und / oder nicht rechtzeitiger Selbstbelieferung, sofern diese Ereignisse von uns nicht zu vertreten sind und wir sie trotz der nach den Umständen des Einzelfalles zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden konnten und sie auf die fristgemäße Erfüllung des Vertrages einwirkt. Verlängert sich die Lieferfrist aufgrund solcher Umstände unangemessen, ist der Käufer berechtigt, nach Ablauf einer von ihm zu setzenden angemessenen Nachfrist vom Vertrag oder, soweit der Abnehmer an einer Teillieferung Interesse hat, vom nicht erfüllten Teil des Vertrages zurückzutreten. (3) Der Eintritt unseres Lieferverzugs bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften. In jedem Fall ist aber eine Mahnung durch den Käufer erforderlich. Für den Fall des Lieferverzugs, ist der Käufer nach Setzung einer angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung und fruchtlosem Fristablauf berechtigt, vom Vertrag oder, soweit der Käufer an einer Teillieferung Interesse hat, vom nicht erfüllten Teil des Vertrages zurückzutreten. Weitergehende Ansprüche des Käufers – insbesondere Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung oder Verzug – sind ausgeschlossen, soweit nachstehend unter Ziff. VII. nichts anderes bestimmt ist. (4) Lieferungen vor Ablauf der Lieferzeit und Teillieferungen sind zulässig, soweit entgegenstehende Interessen des Käufers hierdurch nicht unzumutbar beeinträchtigt werden. (5) Kommt der Käufer in Annahmeverzug, unterlässt er eine Mitwirkungshandlung oder verzögert sich unsere Lieferung aus anderen, vom Käufer zu vertretenden Gründen, so sind wir berechtigt, Ersatz des hieraus entstehenden Schadens einschließlich Mehraufwendungen (z.B. Lagerkosten) zu verlangen. Hierfür berechnen wir eine pauschale Entschädigung in Höhe von 10,00 EUR pro Kalendertag, beginnend mit der Lieferfrist bzw. – mangels einer Lieferfrist – mit der Mitteilung der Versandbereitschaft der Ware. Der Nachweis eines höheren Schadens und unsere gesetzlichen Ansprüche (insbesondere Ersatz von Mehraufwendungen, angemessene Entschädigung, Kündigung) bleiben unberührt; die Pauschale ist jedoch auf weitergehende Geldansprüche anzurechnen. Dem Käufer bleibt der Nachweis gestattet, dass uns überhaupt kein oder nur ein wesentlich geringerer Schaden als vorstehende Pauschale entstanden ist. III. Paletten (1) Paletten werden "Frei Haus" geliefert, wenn folgende örtliche Rahmenbedingungen am Anlieferort gegeben sind: Parkmöglichkeit in Nähe des Gebäudeeingangs, freie Befahrbarkeit des Gebäudes mit einem handelsüblichen Handhubwagen, Anlieferung mit 7,5t- bzw. 12t-LKW möglich.

Sollten diese Rahmenbedingungen nicht vorhanden sein, behält sich Lyreco vor, die Paletten „Frei Bordsteinkante“ zu liefern. (2) Die Regellaufzeit für Palettensendungen beträgt 48h. (3) Bei Sendungen, welche aus mehr als 4 Paletten bestehen, behält sich Lyreco das Recht vor, eine Direktfahrt zu organisieren, für welche im Vorfeld ggf. die Anlieferbedingungen mit dem Kunden abgesprochen werden. Die Regellaufzeit dieser Sendungen liegt >48h. (4) Europaletten müssen bei Anlieferung 1:1 getauscht werden. Für nicht getauschte Europaletten werden dem Kunden 10 EUR pro Palette in Rechnung gestellt. IV. Direktlieferungen (1) Sperrgüter und schwere Produkte werden i.d.R. direkt vom Hersteller / Lieferanten geliefert. Bei diesen Sendungen ist ggf. der kostenpflichtige Service "Frei Verwendungsstelle/Desktop" nicht möglich (somit Lieferung "Frei Haus"). (2) Die Wahl des Lieferdienstes bzw. Auslieferfahrzeuges obliegt auch bei Direktlieferungen Lyreco. V. Verpackung Lyreco ist nicht verpflichtet das Verpackungsmaterial wieder mitzunehmen. VI. Specials Bestellt der Kunde Produkte, die ausschließlich und einmalig für ihn beschafft und geliefert werden (sogenannte Specials), so behält sich Lyreco vor, die hierfür anfallenden Liefer- und Transportkosten gesondert in Rechnung zu stellen. Diese Produkte sind grundsätzlich von der Rücknahme/ vom Umtausch ausgeschlossen.

Rund um Lyreco

Lyreco E-Biller
Unser CO2-Fußabdruck und Initiativen

Broschüren

Lyreco Notizio Notizbücher
Lyreco Toner
Lyreco QuickGuide Dynamischer Katalog

"Simplifying your life at work"

Lyreco ist Ihr Anbieter für Büro- und Arbeitsplatzlösungen.

Unser Ziel: Wir möchten das Arbeitsleben unserer Geschäftskunden vereinfachen, indem wir die besten Büro- und Arbeitsplatzprodukte und Serviceleistungen anbieten.

TELEFON

05105 583 5502

ONLINE

www.lyreco.de