Aufrufe
vor 11 Monaten

Lyreco Nachhaltigkeitsbericht 2017

Nachhaltigkeitsbericht 2017 UMWELTSCHUTZMASSNAHMEN & REDUZIERUNG WIEDER- REDUZIERUNG & WIEDER- VERWENDUNG VON VERPACKUNGEN VERPACKUNGEN VON VERWENDUNG Die Wiederverwendung von Verpackungsmaterialien für den ursprünglichen Zweck ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um die Nutzungsdauer zu verlängern. Bei Lyreco gibt es zwei Methoden: 1. Wiederverwendung der Kartons, in denen Lieferanten Waren an Lyreco liefern. Eine sehr einfache und effektive Initiative für die Wiederverwendung von Ressourcen. Das sind Schritte dieses Verfahrens: n Es werden mehrere Kartons ausgewählt, die in ähnlicher Form (Größe, Stärke und Sauberkeit) von verschiedenen Lieferanten verwendet werden. n Die ausgewählten Kartons werden so gelagert, dass sie jederzeit wiederverwendet werden können. n Je nach Kundenbestellung wird der passende Karton ausgewählt. n Sobald der Karton alle Produkte enthält wird er für den Transport verschlossen. Leider kann dieses Verfahren nur in Vertriebszentren mit manueller Befüllung eingesetzt werden. UNSERE VERPACKUNGEN Das Konzept kann nur dann erfolgreich implementiert werden, wenn die Kunden darüber informiert werden, zum Beispiel mit einem Flyer im Karton, einem Aufkleber auf dem Karton oder von den Vertriebsmitarbeitern. Im Allgemeinen findet diese Initiative hervorragenden Anklang. HONGKONG NIMMT AM PRO- GRAMM ZUR WIEDERVER- WENDUNG VON LIEFER ANTEN- KARTONS TEIL MÄRZ 2017 2. Der Lyreco-Fahrer sammelt die Lyreco- Verpackungen und sendet sie zur Wiederverwendung an das NDC zurück. Die Tabelle verdeutlicht den Status bis Juni 2017 in den betreffenden Ländern. VERPACKUNGEN ANGEPASSTE VERPACKUNGEN ANGEPASSTE FÜR KLEINE AUFTRÄGE AUFTRÄGE KLEINE FÜR Weitere Länder nehmen an der Initiative seit dem Start im Jahr 2016 teil. In Ländern, in denen es in den Vertriebszentren eine Förderanlage gibt, ist die Kartongröße aufgrund der Auslegung des Verschlusssystems für gewöhnlich auf drei bis vier Größen beschränkt. Bei Gebrauch von Maschinen, die Kartons im Vorfeld auf die richtige Größe zuschneiden, war die Anzahl an Kartons, die an den Kunden verschickt wurden, meistens erheblich geringer als zuvor. Allerdings stieß dieses System bei Bestellungen von sehr kleinen Produkten, zum Beispiel von einem USB-Stick, an seine Grenzen. Um zu verhindern, dass der Inhalt in einem viel zu großen Karton verpackt wird, wurde 2011 in Italien ein neues System eingeführt, über das derartige Bestellungen in Umschläge verpackt werden können. Diese Umschläge können über die Förderanlage transportiert und von einem Barcode-Lesegerät erfasst werden. Seitdem haben viele weitere Länder dieses System eingeführt, wodurch die Anzahl der jährlich verwendeten Kartons erheblich reduziert werden konnte. Korea und die Slowakei traten der Initiative 2016 bei. Die Tabelle unten zeigt den aktuellen Status in den Lyreco-Niederlassungen. Land Einführungsjahr Anzahl der eingesetzten Umschläge 2015 2016 ITALIEN 2011 22.856 21.815 BELGIEN 2012 106.450 112.800 IRLAND 2012 16.900 12.750 POLEN 2012 47.086 38.300 AUSTRALIEN 2014 12.750 9.000 FINNLAND 2014 2.300 21.500 Land WIEDERVERWENDUNG VON LIEFERANTEN-KARTONS SAMMLUNG UND WIEDERVERWENDUNG VON LYRECO KARTONS Anzahl der wiederverwendeten gesammelte und Einführungsjahr Kartons im Jahr 2016 Einführungsjahr wiederverwendete Kartons in 2015 (in %) SCHWEDEN 2012 84.000 k. A. k. A. FINNLAND 2012 11.400 k. A. k. A. AUSTRALIEN 2013 20.000 2017 k. A. HONGKONG 2014 21.900 k. A. k. A. NORWEGEN 2014 41.500 k. A. k. A. KOREA 2015 16.660 k. A. k. A. SCHWEIZ N/A 2002 36,60% HONGKONG 2014 9.500 10.600 NORWEGEN 2014 40.254 32.850 SCHWEDEN 2014 98.963 104.049 DEUTSCHLAND 2015 13.200 12.000 KOREA 2016 - 4.940 CASH 2016 - 2.773 VERPACKUNG VON KLEINEN BESTELLUNGEN IN UMSCHLÄGEN. DIE SLOWAKEI IST DER INITIATIVE IM NOVEMBER 2016 BEIGETRETEN 22

Nachhaltigkeitsbericht 2017 UMWELTSCHUTZMASSNAHMEN UNTERSTÜTZT DIE IPR LYRECO UNTERSTÜTZT DIE IPR LYRECO UNSER ABFALLMANAGEMENT VOICE PICKING Neuer Projektstart der „IPR – Initiative Pro Recyclingpapier“ im Jahr 2017 Bei der IPR handelt es sich um eine Wirtschaftsallianz renommierter deutscher Unternehmen, die sich für eine nachhaltige Papierverwendung einsetzt. Die Initiative wurde im August 2000 ins Leben gerufen und zählt 25 Mitgliedsunternehmen aus unterschiedlichen Industriezweigen. Diese Allianz hat es sich zum Ziel gesetzt, die Beliebtheit von recyceltem Papier zu steigern und seinen Ruf zu verbessern. Außerdem soll Recyclingpapier als Alternative zu Papier aus unbehandelten Fasern beworben werden. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, das Volumen an recyceltem Papier in Büros zu steigern. Lyreco trat dieser Initiative 2012 bei und unterstützt eines ihrer wichtigsten Projekte: „CEOs bekennen Farbe“. CEOs BEKENNEN FARBE MIT RECYCLINGPAPIER FÜR RESSOURCENSCHUTZ Im Frühjahr 2017 rief die IPR dieses Projekt mit der Erstellung einer neuen Webseite und neuen Kommentaren der teilnehmenden CEOs ins Leben. Im Rahmen dieses Projekts haben die Unternehmen außerdem die Möglichkeit, ihr Engagement im Bereich Ressourcenerhaltung (auch über das Beispiel der Papiernutzung hinaus) mit einer kurzen Aufzeichnung auf einer exklusiven Plattform vorzustellen. Mit dieser Plattform macht die IPR die Kampagne und das Engagement der Unternehmen für andere interessierte Unternehmen/Organisationen zugänglich. VOICE PICKING Papierlose, sprachgesteuerte Kommissionierung In den Vertriebszentren werden die Aufträge manuell bearbeitet: Für jeden Auftrag wird eine Kommissionierliste ausgedruckt und die Kommissionierer stellen die Aufträge zusammen, während sie die ausgedruckten Listen abhaken. In einigen Ländern findet die Kommissionierung mithilfe einer Sprachausrüstung statt: Der Kommissionierer erhält einen Kopfhörer sowie ein Mikrofon und muss anschließend lediglich den Anweisungen des Systems folgen bzw. kann mit dem System interagieren. WIE FUNKTIONIERT DIES? n Wenn ein Paket die Kommissionierstation (ohne Kommissionierauftrag) erreicht identifiziert der Kommissionierer den Auftrag mithilfe des Barcodelesers. n Das sprachgesteuerte Kommissioniersystem beginnt einen Dialog mit dem Kommissionierer, wonach alle Anweisungen erteilt werden, die für die Vorbereitung des betreffenden Auftrags benötigt werden. n Jeder Auftrag wird vom Kommissionierer bestätigt durch Lesen des Barcodes und Bestätigung der Menge. Das System namens „Voice Picking“ wurde zuerst 2011 in der Schweiz eingeführt und danach 2014 in Spanien. Im Jahr 2016 wurde die Lösung auch im Vertriebszentrum Villaines (Frankreich) eingeführt. Zwei andere Vertriebszentren werden der Initiative 2017 beitreten: Digoin (Frankreich) und Vottem (Belgien). (*) Aus Sicherheitsgründen werden Kommissionier-Listen in diesem Stadium noch ausgedruckt. TEILNEHMER DER „INITIATIVE PRO RECYCLINGPAPIER“ DIESES SYSTEM BIETET VERSCHIEDENE VORTEILE: n Papierloses (*) Arbeitsumfeld für Kommissionierer; n Gesteigerte Produktivität, da der Kommissionierer nun beide Hände frei hat; n Weniger Fehler bei der Zusammenstellung des Auftrags; n Arbeitserleichterung für den Kommissionierer, der nun nicht mehr den ganzen Tag die gedruckten Listen abhaken muss VOICE PICKING – NEUINSTALLATION IN FRANKREICH (VILLAINES) - MÄRZ 2017 23

Rund um Lyreco

Lyreco E-Biller
Unser CO2-Fußabdruck und Initiativen

Broschüren

Lyreco Notizio Notizbücher
Lyreco Toner
Lyreco QuickGuide Dynamischer Katalog

"Simplifying your life at work"

Lyreco ist Ihr Anbieter für Büro- und Arbeitsplatzlösungen.

Unser Ziel: Wir möchten das Arbeitsleben unserer Geschäftskunden vereinfachen, indem wir die besten Büro- und Arbeitsplatzprodukte und Serviceleistungen anbieten.

TELEFON

05105 583 5502

ONLINE

www.lyreco.de