Aufrufe
vor 1 Jahr

Lyreco Nachhaltigkeitsbericht 2017

Nachhaltigkeitsbericht 2017 UMWELTSCHUTZMASSNAHMEN DER BIODIVERSITÄT SCHUTZ DER BIODIVERSITÄT SCHUTZ Erweiterung des Nachhaltigkeitsgartens von Lyreco Im Jahr 2015 machte das Vereinigte Königreich den Schutz der Biodiversität zu einem weiteren Schwerpunkt der Nachhaltigkeitsbemühungen und legte im Gesellschaftssitz in Telford einen „Nachhaltigkeitsgarten“ an. MIT DEM PROJEKT SOLLTE FOLGEN- DES ERZIELT WERDEN: n Einbeziehung von Mitarbeitern und lokalen Schulen in den Schutz der Biodiversität. n Schaffung einer grünen Freifläche am Standort zur Förderung der lokalen Artenvielfalt. n Förderung des Rufs von Lyreco als nachhaltiges Unternehmen. Der Umfang des ursprünglichen Projekts wurde 2016 mit der Errichtung von zwei Bienenstöcken erweitert. Diese Bienenhäuser verstärkten das Engagement von Lyreco im Bereich Schutz der Biodiversität. Außerdem unterstützt Lyreco damit eine internationale Initiative, da dem Bienensterben derzeit auch in der EU große Aufmerksamkeit geschenkt wird. Beide Bienenstöcke, die jeweils von ca. 20.000 Bienen bewohnt werden, befinden sich am äußeren Rande der Grünfläche, da dort optimale Bedingungen für die Bienenstaaten herrschen. HONIG AUS DEN IM GE- SELLSCHAFTSSITZ VON LYRECO ERRICHTETEN BIENEN STÖCKEN – OKTOBER 2016 UNSERE INFRASTRUKTUR Nach den ersten Wochen konnte mit Freude festgestellt werden, dass sich die Bienenstaaten gut in ihr neues Zuhause eingelebt haben, und die erste Arbeiterbiene kehrte bereits eine Stunde nach der Aufstellung des Bienenstocks mit Pollen zurück. Beide Bienenvölker sind gewachsen, doch der etwas jüngere Staat hat sich so schnell vergrößert, dass der Bienenstock bereits mehrmals erweitert werden musste. Durch die Erweiterungen wird sichergestellt, dass alle Bienen im Bienenstock ausreichend Platz haben und sich keine Gruppen von der Kolonie abspalten. QSS UND FACILITY MANAGER MIT HONIG VON DEN BIENEN DES UNTERNEHMENS – OKTOBER 2016 Die Bienen haben bereits mit der Honigproduktion begonnen und bisher wurden 28 kg Honig an die Belegschaft verkauft. Gleichzeitig hat sich im Laufe des Jahres auch einiges im Eco-Garten getan, wobei die Wildblumenwiese und der Teich besondere Highlights darstellen. In der Nähe des Teichs wurde eine Panoramaplattform aus alten Verpackungen des Wechselrichters für die Solaranlage errichtet und im Teich selbst wurden mehrere Terrassen in unterschiedlichen Tiefen angelegt, um eine höhere Artenvielfalt zu fördern. 26 GEBÄUDE- GEBÄUDE- BELEUCHTUNG BELEUCHTUNG Fortlaufende Installation der effizientesten Beleuchtung Dank neuer Technologien und der Investitionsbereitschaft von Lyreco kann das Unternehmen mit der Installation von Beleuchtungssystemen in den nationalen Vertriebszentren (NDCs) von erheblichen Energieeinsparungen profitieren. Die LED-Beleuchtung erfreut sich gegenwärtig großer Beliebtheit und zeichnet sich durch ihre langlebige Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit aus. Die nachstehende Tabelle enthält den aktuellen Status in den Lyreco Niederlassungen im Hinblick auf die Installation effizienter Beleuchtungssysteme (z. B. LED, T5). GESAMT ENDE 2016 Prognose (in m 2 ) % VON GESAMT Beleuchtete Flächen IN 2016 DIE DREI GRÖSSTEN VORTEILE VON LED-BELEUCHTUNG 1. Langlebig LED-Glühbirnen und Dioden sind äußerst langlebig (bis zu 100.000 Betriebsstunden). 2. Energieeffizient Derzeit das effektivste Beleuchtungssystem mit einer geschätzten Energieeffizienz von 80 % - 90 % im Vergleich zu herkömmlicher Beleuchtung und konventionellen Glühbirnen. 3. Umweltfreundlich LED-Lampen sind frei von giftigen Chemikalien. Die meisten konventionellen Leuchtstofflampen enthalten eine Vielzahl umweltschädlicher Stoffe wie Quecksilber. LED-Lampen enthalten keine giftigen Stoffe, sind zu 100 % recycelbar und verringern den CO 2-Fußabdruck um bis zu 33 %. GESAMT ENDE 2017 Prognose (in m 2 ) % VON GESAMT beleuchtete Flächen IN 2017 (Prognose) DEUTSCHLAND 40.000 98% 40.000 98% BENELUX 32.000 100% 32.000 100% WISE 60.300 70% 65.000 75% FRANKREICH 71.856 80% 77.156 87% SCHWEIZ 9.340 30% 10.000 37% SKANDINAVIEN 11.000 25% k. A. k. A. SLOWAKEI 17.400 47% k. A. k. A. ITALIEN 2.692 13% 3.827 17% POLEN 8.140 32% 8.210 32% IBERIA 28.000 80% 30.000 87% DÄNISCHES LAGER MIT NEUER LED- BELEUCHTUNG – SEPTEMBER 2016 FRANZÖSICHES LAGER (VILLAINES) MIT NEUER LED-BELEUCHTUNG – MÄRZ 2017

Nachhaltigkeitsbericht 2017 UMWELTSCHUTZMASSNAHMEN UNSERE INFRASTRUKTUR ZUM BEHEIZEN DER UNTERNEHMENSZENTRALE VON LYRECO KREISLAUFSYSTEM ZUM BEHEIZEN DER UNTERNEHMENSZENTRALE VON LYRECO KREISLAUFSYSTEM Die wichtigsten Geschäftsaktivitäten von Lyreco werden weltweit von einem speziellen Informationssystem unterstützt, das in zwei großen Datenzentren in der französischen Unternehmenszentrale von Lyreco zusammenläuft. Bei Datenzentren handelt es sich um Anlagen, in denen eine große Anzahl an Computersystemen und das entsprechende Zubehör, wie Telekommunikations- und Datenspeichersysteme untergebracht sind. KREISLAUFDIAGRAMM BUILDING 4 BUILDING 1 Bei Lyreco befinden sich in den Datenzentren über 500 Server. BUILDING 2 & 3 Datenzentren verbrauchen in der Regel enorme Mengen an Strom und erzeugen gleichzeitig unglaublich viel ungenutzte Wärme. Der Stromverbrauch der Datenzentren von Lyreco wird auf 2.300 MWh/Jahr geschätzt (Schätzung für 2016). BUILDING 4 Gleichzeitig hat sich Lyreco mit der „Eco Future“-Strategie jedoch das Ziel gesetzt, CO 2 -Emissionen zu senken, und versucht daher im Rahmen einer Initiative, die Gebäudeeffizienz zu steigern. Daher wurde 2016 eine Studie durchgeführt, in der untersucht wurde, wie sich die Energiebilanz deZentrale von Lyreco insgesamt verbessern lassen könnte. Nachdem verschiedene Technologien analysiert wurden, fiel die Entscheidung auf eine innovative und nachhaltige Lösung, die aus der Installation einer speziellen Wärmepumpe bestand. Und auf diese Weise versetzt die Abwärmerückgewinnung in den Datenzentren Lyreco nun dazu in die Lage, ökologisch und effektiv die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens zu erfüllen. Folgendes Prinzip kommt dabei zum Einsatz: Die von den Vorgängen in den Datenzentren erzeugte Wärme wird mit Wärme konsumierenden Vorgängen wie dem Heizen oder Kühlen der Gebäude kombiniert, wodurch ein System mit geschlossenem Kreislauf entsteht. Die Installation dieser Lösung würde im ersten Halbjahr 2017 vollständig abgeschlossen. Neben diesem Projekt finden am Unternehmenshauptsitz von Lyreco noch weitere Infrastrukturarbeiten statt, zum Beispiel werden noch eine hoch effiziente Wärmedämmung installiert (äußerst wichtig für einen geringen Energieverbrauch) und neue Arbeitsbereiche im Einklang mit den „Großartiger Arbeitsplatz“-Standards geschaffen. HAUPTKENNZAHLEN DES PROJEKTS/DER LÖSUNG: n Investitionen: 420.000 € n Jährliche Einsparung: 50.000 €/Jahr n Kapitalrendite: 4 Jahre (ohne Ausführung des Projekts, andere Investitionen) n Abgedeckte Oberfläche: 7.000 m 2 – über vier Gebäude mit über 750 Lyreco-Mitarbeitern verteilt n Zurückgewonnene Energie: 908 MWh (entspricht der Wärmeenergie von ca. 65 Wohnhäusern mit 120 m 2 ) 27

Rund um Lyreco

Lyreco E-Biller
Unser CO2-Fußabdruck und Initiativen

Broschüren

Lyreco Notizio Notizbücher
Lyreco Toner
Lyreco QuickGuide Dynamischer Katalog

"Simplifying your life at work"

Lyreco ist Ihr Anbieter für Büro- und Arbeitsplatzlösungen.

Unser Ziel: Wir möchten das Arbeitsleben unserer Geschäftskunden vereinfachen, indem wir die besten Büro- und Arbeitsplatzprodukte und Serviceleistungen anbieten.

TELEFON

05105 583 5502

ONLINE

www.lyreco.de