Aufrufe
vor 1 Jahr

lang_Unternehmensbroschüre_DE

  • Text
  • Unternehmen
  • Lyreco

DIE LYRECO-SUPPLY CHAIN

DIE LYRECO-SUPPLY CHAIN IN DEUTSCHLAND Die Lyreco-Supply Chain ist eine der verlässlichsten Lieferketten innerhalb der Branche. Aber auch im internen Vergleich mit anderen Lyreco-Landesgesellschaften nimmt Deutschland in Bezug auf Qualität und Produktivität eine Spitzenposition ein. Diesen Service-Level können wir nur durch effiziente Standardprozesse und geschulte Mitarbeiter sicherstellen. Täglich beschäftigen sich deutschlandweit bis zu 450 Personen damit, unseren Kunden die gewünschten Produkte pünktlich und vollzählig zu liefern. Das 35.000m² große Logistikzentrum befindet sich - wie auch die Hauptverwaltung – in Barsinghausen bei Hannover. 12 regionale Verteilzentren unterstützen die deutschlandweite Distribution für eine zeitnahe und flächendeckende Belieferung des gesamten Bundesgebiets. Die Kunden profitieren von rund 170 eigenen Auslieferungstouren, die nahezu alle Pakete zu ihnen bringen. Auf diese Weise wird bestmögliche Effizienz im Tagesgeschäft sowie höchste Zuverlässigkeit als Voraussetzung für eine langfristige Zusammenarbeit sichergestellt. 18.500 ARTIKEL AM LAGER 99,4 % WARENVERFÜGBARKEIT 35.000 m 2 LAGERFLÄCHE 12 REGIONALE VERTEILERZENTREN über 300 VERTRIEBS- MITARBEITER > 720 MITARBEITER CA. 170 EIGENE AUSLIEFERTOUREN kostenlos KEINE UMSTÄNDLICHEN RÜCKSENDUNGEN

2.000 LOGISTIKMITARBEITER 19 NATIONALE VERTEILERZENTREN 400.000 m 2 146 REGIONALE ZENTREN 1.700 EIGENE VANS & FAHRER 24H LIEFERUNG 250.000 PAKETE/TAG 99,3 % WARENVERFÜGBARKEIT ISO 9001 ISO 14001 ZERTIFIZIERUNG LIEFEREXZELLENZ WELTWEIT Lyreco hat sich im Laufe der Jahre zu einem verlässlichen Logistikdienstleister mit 19 nationalen Vertriebszentren und 146 regionalen Umverteilungszentren, die in 18 Ländern in Europa und Asien verteilt sind, entwickelt. Abgerundet wird diese Kette durch ein Netzwerk von vertrauenswürdigen Logistik- und Lieferpartnern. Um eine individuelle Kundenbetreuung und die Vielfalt des Angebots sicherzustellen, wurde ein ehrgeiziger Investitionsplan in Angriff genommen, der auf Folgendes abzielt: • Erhöhung der Lagerkapazitäten • Verbesserung des Kommissionier- und Kontrollprozesses bei gleichzeitiger Verbesserung der Arbeitsbedingungen • Sicherstellung der Verfügbarkeit von Produkten durch ein verbessertes Datenmanagementsystem • Reduzierung der Umweltauswirkungen in allen Prozessen vor allem im Hinblick auf die Einlagerung und Lieferkette