Aufrufe
vor 11 Monaten

Lyreco_AGB_2021

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Verkaufsbedingungen Lyreco Deutschland GmbH Stand: November 2020 I. Geltung dieser Bedingungen, Kundenkreis, Textform (1) Die Lieferungen und Leistungen unseres Geschäftsbereiches Bürobedarf und persönliche Schutzausrüstung (PSA) an unsere Kunden erfolgen nur auf der Grundlage dieser Lieferungs- und Zahlungsbedingungen („Bedingungen“). Soweit nichts anderes vereinbart, gelten sie auch für gleichartige, künftige Verträge, ohne dass wir in jedem Einzelfall wieder auf sie hinweisen müssten. (2) Unsere Bedingungen gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis und vorbehaltloser Lieferung, nicht Vertragsbestandteil. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir der Geltung ausdrücklich jedenfalls in Textform (per E-Mail, Fax oder Brief) zugestimmt haben. (3) Im Einzelfall getroffene, individuelle Vereinbarungen mit dem Kunden (einschließlich Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen Bedingungen. Für den Inhalt derartiger Vereinarungen ist, vorbehaltlich des Gegenbeweise, ein Vertrag oder unsere Bestätigung – beides mindestens in Texform – maßgebend. (4) Wir liefern ausschließlich an Unternehmer (§ 14 BGB), die keine gewerblichen Wiederverkäufer sind (Endabnehmer) sowie an juristische Personen des öffentlichen Rechts oder an öffentlich rechtliches Sondervermögen. Nur für diese Kunden gelten die vorliegenden Bedingungen. (5) Mit der Annahme dieser Bedingungen versichert der Kunde, dass er kein gewerblicher Wiederverkäufer ist. Sollte sich zu einem späteren Zeitpunkt heraustellen, dass der Kunde ein gewerblicher Wiederverkäufer ist, kann Lyreco den Vertrag mit sofortiger Wirkung ohne Einhaltung einer Frist kündigen bzw. von dem Vertrag zurücktreten. (6) Rechtserhebliche Erklärungen des Kunden in Bezug auf den Vertrag (zum Beispiel Fristsetzung, Mängelanzeige, Rücktritt), sind in Textform (zum Beispiel per E-Mail, Fax oder Brief) abzugeben. Gesetzliche Formvorschriften und weitere Nachweise insbesondere bei Zweifeln über die Legitimität des Erklärenden, bleiben unberührt. II. Vertragsschluss, Preise (1) Unsere Angebote und Preisangaben sind freibleibend und unverbindlich. Dies gilt insbesondere auch, wenn wir dem Kunden Kataloge, Unterlagen, Produktbeschreibungen und Kalkulationen (jeweils einschließlich auch solcher in elektronischer Form) überlassen haben. Ferner gilt dies auch für Angebote und Preisangaben auf unserer Website im Internet. (2) Die Bestellung der Ware durch den Kunden gilt als verbindliches Vertragsangebot. Sofern sich aus der Bestellung nichts anderes ergibt, sind wir berechtigt, dieses Vertragsangebot innerhalb von 2 Wochen nach seinem Zugang bei uns anzunehmen. Die Annahme kann entweder in Textform erfolgen (zum Beispiel durch Auftragsbestätigung) oder durch Übergabe bzw. Auslieferung der Ware an den Kunden erklärt werden. (3) Mit seiner Bestellung erklärt der Kunde zugleich, dass er zu den in Ziff. I. Abs. (4) aufgeführten natürlichen oder juristischen Personen gehört und dass er kein gewerblicher Wiederverkäufer ist. Ist dies nicht der Fall, lehnen wir das Angebot unverzüglich ab. Im Übrigen gilt die Regelung von Ziff. I. Abs. (5). (4) Bestellungen über unseren Webshop sind nur nach dem erfolgten Login des Kunden in sein Kundenkonto (vgl. Ziff. IV) möglich. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ gibt der Kunde sodann seine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Bis zum Abschluss des Bestellvorgangs hat der Kunde die Möglichkeit, seinen Warenkorb zu kontrollieren und die Inhalte mittels der üblichen Eingabegeräte, wie Maus, Touchscreen und Tastatur sowie mittels der Browsernavigation anzupassen. Vor der verbindlichen Absendung der Bestellung erhält der Kunde eine Zusammenfassung der gewählten Waren und ihrer Preise. Der Bestellvorgang kann bis zum Klicken des „Jetzt kaufen“-Buttons auch jederzeit durch Schließen des Browsers abgebrochen werden. Nach seiner Bestellung erhält der Kunde von uns eine automatisierte Bestellbestätigung per E-Mail, die ihn lediglich über den Eingang der Bestellung bei uns informiert und keine verbindliche Annahme darstellt. (5) Bei einem Auftragswert von weniger als netto E 10,00 behalten wir uns vor, den Vertragsschluss abzulehnen. (6) Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, gelten unsere jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Preise. Die Preise verstehen sich in Euro zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer. Liegen zwischen dem Vertragsschluss und dem vorgesehenen Liefertermin mehr als vier Monate, sind wir berechtigt, bei Änderungen unserer Einkaufspreise und / oder unserer Lohn- und Gehaltskosten den vereinbarten Preis entsprechend anzupassen. (7) Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäftes mit unserem Zulieferer. Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Eine vom Kunden bereits geleistete Zahlung oder sonstige Gegenleistung werden wir unverzüglich zurückerstatten. III. Vertragssprache, Vertragstext (1) Die Vertragssprache ist Deutsch. (2) Wir speichern den Vertragstext, bestehend aus diesen Bedingungen und der Bestellung des Kunden, unter Wahrung des Datenschutzes. Diese Bedingungen sind auf unsere Website unter https://germany-corp.lyreco. com/medias/pdf/AGB_Lyreco.pdf verfügbar, sie können gespeichert und ausgedruckt werden. Die Bestellung des Kunden wird zudem in der Annahmeerklärung aufgelistet. Verfügt der Kunde über ein Kundenkonto, so kann er dort jederzeit seine Bestellungen abrufen. IV. Kundenkonto (1) Bestellungen über den Webshop können vom Kunden nur vorgenommen werden, wenn er über ein Kundenkonto verfügt, anhand dessen wir überprüfen, ob es sich bei ihm um eine der in Ziff. I. Abs. (4) genannten natürlichen oder juristischen Personen handelt. (2) Die Registrierung als Kunde für unseren Webshop ist kostenfrei und sie erfolgt durch die Angabe der Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Ihrer E-Mail-Adresse, Telefonnummer) sowie des Unternehmens und der Umsatzsteuer- oder der Bureau van Dijk-Identifikationsnummer. Der Registrierungsantrag des Kunden erfolgt durch die Betätigung des „Konto erstellen“-Buttons. Voraussetzung hierfür ist, dass der Kunde diese Bedingungen durch Anklicken des entsprechenden Opt-In-Kästchens akzeptiert. Wir nehmen das Angebot des Kunden nach erfolgreicher Prüfung durch Übersendung einer Bestätigungs-E-Mail mit dem Zugangspasswort an. (3) Der Kunde wird darauf hingewiesen, sich vor Verlassen des Webshops über den Button „Abmelden“ aus seinem Kundenkonto auszuloggen. (4) Der Kunde ist er verpflichtet, Lyreco unverzüglich jegliche Änderung seiner Firmierung, seiner Rechtsform, seiner Rechnungsanschrift oder der Bankverbindung in Textform (zum Beispiel per E-Mail an info@lyreco.com) mitzuteilen. (5) Eine Kündigung und Löschung des Kundenkontos ist jederzeit möglich. Dies lässt bisherige Bestellungen, die über das Kundenkonto erfolgt sind, unberührt. Wir behalten uns vor, das Kundenkonto bei 5-jähriger Inaktivität mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende zu löschen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

Broschüren

"Simplifying your life at work"

Lyreco ist Ihr Anbieter für Büro- und Arbeitsplatzlösungen.

Unser Ziel: Wir möchten das Arbeitsleben unserer Geschäftskunden vereinfachen, indem wir die besten Büro- und Arbeitsplatzprodukte und Serviceleistungen anbieten.

TELEFON

05105 583 5502

ONLINE

www.lyreco.de